Home Drucken Login Sitemap

  • Ich sage, was mit mir passiert!

    Öffentliche Informationsveranstaltung Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung Ich sage, was mit mir passiert!
    Mehr...
  • „Musik im Herzen“: Frühlingsbrunch in der Rotkreuz-Tagesstätte

    Die Tagesstätte des Roten Kreuz Baselland lud am 19. April 2017 ihre betagten und behinderten Gäste mit ihren Familienangehörigen zum jährlichen Frühlingsbrunch ein.
    Mehr...
  • Gedächtnistraining + = Fitness fürs Gehirn

    Gedächtnistraining ist Gehirntraining und damit genauso wichtig wie Körpertraining. Auch hier gilt: Wer trainiert, bleibt fit!    
    Mehr...
  • Begegnung durch Vernetzung 11. Mai 2017

    Möchten Sie sich über verschiedene Projekte im Flüchtlingsbereich informieren und sich vielleicht auch engagieren? Gerne laden wir Sie an unsere Veranstaltung ein.
    Mehr...

26.04.2017
Ich sage, was mit mir passiert!
Öffentliche Informationsveranstaltung
Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung
Ich sage, was mit mir passiert!

Datum:               Donnerstag, 11. Mai 2017
Zeit und Ort:      16h bis 18h, WBZ, Reinach

Programm
Referenten lic. iur. Stefan Gollonitsch
Präsident Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde
Leimental

Dr. iur. Jürg Müller
Leiter Rechtsdienst Universitätsspital Basel
Mitglied Kommission GGG Voluntas

Diskussion

anschliessend Apéro offeriert durch den SVNW

Anfahrt
Aumattstrasse 70-72 Bus Nr. 64, Haltestelle Aumatten
Tram Nr. 11, Haltestelle Landererstrasse

Das Rote Kreuz Baselland informiert über die Patientenverfügung.
Die Veranstaltung ist öffentlich und für die Teilnehmenden kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Flyer


Geschäftsstelle
Monika Bitterli
Tel. 061 905 82 00
Fax 061 905 82 04
info@srk-baselland.ch
Spenden
Postkonto 40-2448-4,
über das Spendenformular
oder über eine Online-Spende

Anfahrtsplan
Sie finden uns hier.
Schrift zu klein?
Vergrössern mit ctrl+
Verkleinern mit ctrl-
Gütesiegel



Das Rote Kreuz Baselland trägt das ZEWO-Gütesiegel. Es bürgt dafür, dass wir mit den uns anvertrauten Geldern gewissenhaft umgehen.

 

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) ist das älteste und grösste Hilfswerk unseres Landes. Nach Vorbild der Eidgenossenschaft ist es ein föderalistisch strukturierter Verein mit Sitz in Bern. Das SRK Baselland als rechtlich und wirtschaftlich selbständiger Verein ist Mitglied des SRK.